Universität Salzburg • Rudolfskai 42 • 5020 Salzburg • Tel: +43 662 8044 4180 • UniTV@sbg.ac.at

Sie befinden sich in der Rubrik:
:: info

Info


Im Bereich Info finden Sie Informationen zum Projekt Uni-TV.


Verfasst am: » 20.11.2019
In der Rubrik: - Aktuelles

TALKING HEADS - 50 Jahre Salzburger Kommunikationswissenschaft (HD Qualität)

Bild: RuKai
Ein halbes Jahrhundert nach der Gründung des ursprünglichen "Instituts für Publizisktik- und Kommunikationstheorie" im Jahr 1969 treffen sich Mitglieder des Kernteams um die letzten 50 Jahre in Form von Erinnerungen Revue passieren zu lassen. » mehr...


Verfasst am: » 18.11.2019
In der Rubrik: - Aktuelles

Die Salzburger Kommunikationswissenschaft 2019

Bild: RuKaiGeb
Der Fachbereich stellt seine Lehr- und Forschungsbereiche vor. Die Vielfalt der Angebote zeigt sich vor allem im Überblick über die aktuellen Abteilungen und Arbeitsbereiche.  » mehr...


Verfasst am: » 18.11.2019
In der Rubrik: - Aktuelles

TALKING HEADS - 50 Jahre Salzburger Kommunikationswissenschaft

Bild: RuKai
Ein halbes Jahrhundert nach der Gründung des ursprünglichen "Instituts für Publizisktik- und Kommunikationstheorie" im Jahr 1969 treffen sich Mitglieder des Kernteams um die letzten 50 Jahre in Form von Erinnerungen Revue passieren zu lassen. » mehr...


Verfasst am: » 17.11.2019
In der Rubrik: - Aktuelles

Studentische Sicht auf 50 Jahre Kommunikationswissenschaft

Bild: 50 Jahre Kommunikationswissenschaft aus studentischer Sicht
Was treibt Studierende an die Salzburger KoWi, was treiben sie dort und wo wollen sie hin? Diese Fragen haben sich drei KoWi-Studierende gestellt und versucht sie anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft zu beantworten. Entstanden ist eine Momentaufnahme, die aus studentischer Sicht sehr gut abbildet, was es heißt am Rudolfskai 42 Kommunikationswissenschaft zu studieren. » mehr...


Verfasst am: » 12.11.2019
In der Rubrik: - Aktuelles

Living Legends: Fazil Say

Bild: Fazil Say, Sabine Coelsch-Foisner und Shane Woodborne (v.l.n.r.)
Bei einem Workshop in Ankara wurden David Levine und Aribert Reimann auf den damals 15-jährigen Fazil Say aufmerksam und holten ihn an die Robert Schumann Hochschule nach Düsseldorf. Das war der Anfang der Weltkarriere des Pianisten und Komponisten: Es folgten, Konzerte mit führenden Orchestern in den wichtigsten Konzerthäusern der Welt, Kompositionsaufträge, zahlreiche Preise und Auszeichnungen. » mehr...